Urlaub in den österreichischen Alpen

Urlaub in den Alpen

Für manche Menschen haben die Berge etwas Magisches. Während in der Stadt unzählige Menschen sich in den Einkaufsstraßen tummeln und ihrer Konsumfreude freien Lauf lassen, kann man in den Bergen die absolute Ruhe genießen und dabei seinen Blick durch einzigartige Landschaften schweifen lassen. Gerade im Herbst, wenn es im Tal noch angenehme Temperaturen hat und nur die Gipfel mit Schnee bedeckt sind, bieten die Berge ausgezeichnete Bedingungen um wandern zu gehen und dem hektischen Alltag für ein paar Tage zu entfliehen.

Urlaub in den Alpen als Energiequelle:

Um sich wirklich von den Anstrengungen eines ganzen Jahres zu erholen sind mindestens drei Wochen notwendig um die Energiereserven nachhaltig wieder aufzuladen. Trotzdem können Kurzurlaube uns einen gewissen Grad an Erholung bieten, der nicht unterschätzt werden sollte. Einfach mal kurz die Alltagssorgen und den Stress, der früher oder später wieder aufkommt hinter sich zu lassen, mal offline gehen und die Natur genießen. Diese Herangehensweise löst so manche Verspannung und gibt uns Kraft für die Dinge, welche wir uns vorgenommen haben.

Die Berge als Erholungsort:

Entspannungsurlaub in den Bergen klingt für manche Leute paradox, ist doch der Sport, die viele Bewegung das Gegenteil von Erholung. Doch wer glaubt, dass nur ein Urlaub, bei welchem man den ganzen Tag am Pool oder am Meer liegt, erholsam ist, hat sich getäuscht. Die meisten unter uns arbeiten im Dienstleistungssektor und sind ohnehin in ihren Berufen nicht körperlich aktiv. Sie sind aber in den allermeisten Fällen starkem Druck ausgesetzt und müssen diesem standhalten. Hinzu kommt oft eine Doppelbelastung wie beispielsweise Probleme im nahen sozialen Umfeld. Es geht bei dieser Art von Urlaub also primär darum den Kopf freizubekommen und hierfür können solche Urlaube kleine Wunder bewirken.

Sport in Verbindung mit Entspannung:

Stress, welchen wir in herausfordernden Aufgaben bzw. Zeiten meistern müssen, muss dem Körper wieder genommen werden. Die erste Reaktion heisst Entspannung, doch diese Annahme ist falsch. Stress ist in einer gewissen Weise in uns angestaut und erst durch Aktivität können wir diesem Problem Abhilfe verschaffen. Anders hingegen ist physische Erschöpfung zu bewerten. Hierbei wäre Ruhe im klassischen Sinne die richtige Entscheidung. Neben dem Erholungsfaktor ist Sport gleichzeitig für die Gesundheit von besonderer Relevanz und gibt dem Körper Kraft.

Die österreichischen Alpen:

Österreich mit seinen einzigartigen Landschaften schafft hierbei die idealen Rahmenbedingungen. Deshalb haben wir Ihnen eine Region und ein Hotel ausgesucht, welches wir Ihnen vorstellen möchten, falls Sie sich ein paar Tage Auszeit in den Bergen gönnen möchten.

Mitten in der wunderschönen Stadt Innsbruck direkt im Stadtzentrum befindet sich das Hilton Hotel. Der Vorteil liegt auf der Hand: während man am Tag die Berge genießen kann, hat man am Abend die Möglichkeit die Restaurants oder Theater der Stadt zu besuchen.  Das Hotel verfügt über eine komfortable Ausstattung und einen sehr guten Service. Wer also ein gutes Hotel in zentraler Lage in Innsbruck zusammen mit einem wunderschönen Alpenpanorama genießen will sollte sich hier einbuchen.