Like uns auf Facebook

Charisma – Wie man auf andere Menschen sympathischer wirkt

Leonardo DiCaprio

In der heutigen Zeit wird vor allem bei jüngeren Menschen immer häufiger die Frage aufgeworfen, wie eine größere Sympathie gegenüber anderen Menschen erzielt werden könnte. In Verbindung mit dieser Frage wird zwangsläufig auf das Wort „Charisma“ gestoßen. In diesem Beitrag erfahren Sie, was Charisma überhaupt ist, warum charismatische Menschen erfolgreicher sind und wie man Charisma bekommen kann.

Was ist Charisma?

Unter Charisma kann im normalen Sprachgebrauch eine besondere Ausstrahlungskraft des Menschen zusammengefasst werden. Folglich verfügt eine Person, welche Charisma hat, über eine spezielle Ausstrahlungskraft und wirkt deswegen sehr sympathisch auf die meisten ihrer Mitmenschen.

Warum sind charismatische Menschen erfolgreicher?

Der Erfolg von charismatischen Menschen hängt meist mit ihren Charaktereigenschaften zusammen. Zu aller erst wirken charismatische Menschen meist vertrauensvoller. Durch die Verkörperung von Souveränität erlangen Personen mit Charisma relativ schnell Anerkennung und Respekt. Durch diese Anerkennung entsteht in einem Job Vertrauen und dieses Vertrauen schafft in weiterer Folge Sicherheit und mehr Erfolg für den Menschen. Darüber hinaus liegt eine typische charismatische Eigenschaft in der Selbstüberzeugung. Menschen, die von sich selbst überzeugt sind, lernen ihre Eigenschaften besser und optimal einzusetzen. Aufgrund dessen katapultieren sich diese Personen relativ leicht zu einer Leitfigur und streben damit noch mehr Erfolg an. Charismatische Menschen weisen eine hohe Begabung für die Rhetorik auf. Diese beinhaltet sowohl eine aufrechte Körperhaltung als auch die Inszenierung von Produkten. Wer seine Erzeugnisse gut bereden kann, der wird einen wesentlich höheren Erfolg erzielen als jemand, der das nicht kann. Der Erfolg von charismatischen Menschen kann durchaus auch auf ihre Authentizität zurückgeführt werden. Personen, die mit Charisma gesegnet sind, kopieren kaum andere Menschen und sind stets sie selbst. Dazu kommt, dass charismatische Menschen einen einfühlsamen Charakter aufweisen. Personen mit Charisma weisen ein unfassbares Empathiegefühl auf. Folglich gehen diese Menschen sehr stark auf ihre Mitmenschen ein. So fällt der Weg zum Erfolg gleich leichter. Folglich kann daraus geschlossen werden, dass charismatische Menschen erfolgreicher sind, weil sie all diese Eigenschaften aufweisen.

Wie kann ich Charisma bekommen?

Früher bestand die Annahme, dass Charisma lediglich angeboren werden kann. Dies ist allerdings ein Irrglaube. Selbstverständlich kann Charisma erlernt werden. Allerdings können Sie nicht selbst entscheiden, ob Sie diese Charaktereigenschaft aufweisen, das entscheiden andere. Zu aller erst sollten Sie sich zu Herz nehmen, dass Charisma auf keinen Fall einen Dauerzustand bei Ihnen darstellt oder darstellen sollte. Viel mehr sollte es eingesetzt werden, wenn die Ausstrahlung benötigt wird. Mit viel Übung kann jeder ein charismatischer Mensch werden. Folgende Tipps können bei der Erarbeitung des Charismas eine gute Stütze sein:

1.) Selbstvertrauen

Es ist besonders wichtig an seinem Selbstbewusstsein, zu arbeiten. Dies resultiert daraus, dass das Selbstvertrauen der Grundstein für das Charisma darstellt. Denn wer nicht über genug Selbstbewusstsein verfügt, wird anderen Menschen nicht offen gegenübertreten können. Um das Selbstbewusstsein zu trainieren, sollten Sie anfangen, sich selbst so zu lieben und akzeptieren, wie Sie sind.

2.) Angemessene Kleidung

Durch einen Anzug wirken Sie meist seriöser als in einem einfachen T-Shirt sowie einer einfachen Hose. Es wurde bewiesen, dass das Tragen eines Anzugs psychologische Effekte mitbringt. Personen mit Anzug werden meist als wichtiger, seriöser und eindrucksvoller betitelt. Wenn Sie allerdings eine Person sind, die absolut keinen Reiz für Anzüge entwickeln kann, sollten Sie es dennoch lieber lassen. Sie müssen authentisch bleiben und dürfen sich nicht zwangsläufig in etwas zwängen, was Sie nicht sind.

3.) Blickkontakt

Oftmals reicht es bereits dem Gesprächspartner in die Augen zu sehen, um mit etwas Charisma abgestempelt zu werden. Bei Einhalten des Blickkontakts weisen Sie Ehrlichkeit auf und sprechen jeden Anwesenden optimal an. Darüber hinaus werden so Ihre Aussagen besser wahrgenommen. Sie sehen also, Blickkontakt führt in schnellster Schnelligkeit zu einer besseren Ausstrahlung.

4.) Risiken eingehen

Wenn Sie nicht über Ihren eigenen Schatten springen können, werden Sie oftmals Probleme mit der Erreichung von einer positiven Ausstrahlung haben. Denn nur wer Risiken eingeht, ist wirklich inspirierend und mitreißend. Sie sehen also, ein gewisses Maß an Risikobereitschaft wirkt oftmals sehr charismatisch.

Welche Eigenschaften sind für Charisma förderlich? Welche hingegen schwächen das Charisma?

  • Folgende Charaktereigenschaften sind förderlich für das Charisma:
  1. Optimismus
  2. Aufrichtigkeit
  3. Großzügigkeit
  4. Empathie
  5. Hilfsbereitschaft
  6. Begeisterungsfähigkeit
  7. Gerechtigkeitsempfinden
  8. Neugier und Mut
  • Folgende Charaktereigenschaften können das Charisma sowohl schwächen als auch stärken:
  1. Interesse
  2. Hilfsbereitschaft
  3. Konzentration.
  • Folgende Charaktereigenschaften wirken sich negativ auf das Charisma aus:
  1. „Ellenbogen“-Denken
  2. Pessimismus beziehungsweise Zynismus
  3. Egozentrismus
  4. Geiz
  5. Arroganz
  6. Neid
  7. Faulheit und Missgunst

An der Auflistung dieser Charaktereigenschaften kann erkannt werden, dass charismatische Menschen sehr selbstlos handeln und überhaupt keine Spur von Egoismus in sich tragen.

Was wird mit dem falschen Charisma gemeint?

Auch ein Diktator ist ein charismatischer Mensch. Er versteht es, Leute in seinen Bann zu ziehen. Andernfalls würden diese ihn nicht akzeptieren oder gar bewundern. In diesem Zusammenhang ist das Charisma allerdings tatsächlich etwas Schlechtes, da die Anziehungskraft die dieser Mensch ausüben kann, in einer negativen Weise ausgeführt wird. Da dies allerdings nicht das Charisma widerspiegelt, welches von den meisten Menschen tatsächlich angestrebt wird, wird es als falsches Charisma betitelt.

Foto: Shutterstock

Abonnieren
Jetzt anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen