Auf der Suche nach dem dauerhaften Glück

Teile diesen Beitrag

Glück ist etwas, von dem Menschen zehren. Es gibt uns Kraft und motiviert uns zu neuen Zielen. Oft sind glückliche Momente flüchtig. Wenn wir ein Ziel erreicht haben, wartet häufig schon die nächste Herausforderung. Diese Anspannung verbietet es häufig, einen Erfolg zu genießen.

Innehalten, um den Augenblick zu feiern

Glücksmomente begegnen uns in vielen Lebensbereichen. Gemein ist ihnen, dass wir sie erleben, wenn wir uns Zeit nehmen. Etwas mit Freunden unternehmen, der Besuch einer kulturellen Veranstaltung oder ein Urlaub versetzen uns in eine positive Stimmung. Mit Stolz erfüllt es uns, wenn wir eine schwierige Aufgabe erfolgreich gelöst haben. Auch die Erfüllung eines lang gehegten Wunsches sogt für Glücksgefühle. Der Kauf des Traumautos, einer wertvollen Uhr oder das Richtfest des Eigenheims sind Momente, von denen die meisten eine Weile zehren.

Die glücklichen Ereignisse im privaten Bereich wirken sich auch auf die berufliche Leistung aus. Beides bedingt sich, weshalb es wichtig ist, eine gute Work-Life-Balance zu finden. Entscheiden dafür ist eine gute Zeitplanung. Nicht erreichte Ziele führen zu Unzufriedenheit, weshalb Pläne ambitioniert, aber nicht unerreichbar sein sollten.

Der Sinn des Lebens als Glücksformel

Aus vielen Glücksmomenten entsteht dauerhaftes Glück. Ein wichtiger Baustein ist es, dem Leben einen Sinn zu geben. Erfolg auf der Arbeit oder beim Sport ist schön, aber hält die Freude darüber das ganze Leben? Menschen sind soziale Wesen, die eine vertraute Umgebung benötigen. Für viele ist die Familie der Ankerplatz, an dem dauerhaftes Glück entsteht. Sie ist etwas Sinnstiftendes, das alle Anstrengungen rechtfertigt. Spätestens, wenn alle Freunde eine Partnerin gefunden haben und ihr Glück darüber zeigen, kommen Zweifel. Wie sieht es mit der eigenen Beziehungsfähigkeit aus?

Egoismus ist ein weitverbreitetes Phänomen unserer Zeit. Es sorgt dafür, dass viele Menschen etwas Wichtiges verpassen: Das schönste Glück ist, wenn man es mit einem lieben Menschen teilen darf. Deswegen lohnt es sich, für eine Partnerin Kompromisse zu machen. Das heißt nicht, alles gemeinsam zu unternehmen. Jeder bringt den eigenen Freundeskreis ein und pflegt diesen auch weiter. Freiräume festigen die Liebe und das Glück.

Gemeinsame Höhepunkte schaffen

Verstärkt wird es durch gemeinsame Ziele und Erlebnisse, etwa beim Bau eines Hauses. Im Garten toben die Kinder oder am Abend gibt es auf der Terrasse eine Grillparty mit guten Freunden. Zum Glück gehört auch, wenn die Gäste die Stühle und Tische Outdoor bewundernd gelobt werden. Schön designte Möbel sorgen auf den Außenflächen für eine behagliche Atmosphäre

Teakholz ist ein beständiger Rohstoff, mit dem Gartenbesitzer lange Freude haben. Mit seinem edlen Aussehen setzt es bei jeder Gartenparty einen Glanzpunkt. Dazugehörende Tischgestelle aus Aluminium sind robust und rosten nicht. Wer keinen viereckigen Tisch haben möchte, greift auf runde und ovale Formen zurück. Ein besonders schönes Designelement sind Geflecht-Tische, auf denen eine Glasplatte liegt. Sie lässt sich nach am Ende der Grillparty leicht abwischen.

Fazit

Glücksmomente gibt es viele im Leben. Von ihnen können wir eine Weile zehren, ohne dass sich die ganz große Zufriedenheit einstellt. Für dauerhaftes Glück ist die Suche nach dem Sinn des Lebens nötig. Beruflicher Erfolg ist dabei ein Baustein, am Ende geht es jedoch darum, ein erfülltes Privatleben zu führen.

Teile diesen Beitrag
Standardbild
TheMan
Dieser Artikel kann keinem genauen Autor zugeordnet werden. Aus diesem Grund wird er unter "TheMan" veröffentlicht. Dies kann mehrere Gründe haben, entweder war es eine Arbeit von mehreren Autoren gemeinsam oder es ist ein Gastbeitrag bei dem der Autor nicht genannt werden will. Dennoch ging auch dieser Artikel durch unsere strenge Qualitätskontrolle und steht den Artikeln eines einzelnen Autors in keiner Weise nach.
Artikel: 92