Der neue Lamborghini Urus – Der erste Supersport SUV

Lamborghini Urus
Lamborghini Urus

Eine neue Ära

Wer hätte das gedacht? Wenn man an Lamborghini denkt hat jeder vermutlich erstmal die flachen Supersportwagen im Kopf, Fahrzeuge die für die Rennstrecke und für den Spaß gebaut wurden. Doch jetzt ist es offiziell. Lamborghini kommt 2018 mit dem ersten geländegängigen Supersportwagen der Welt auf dem Markt, der Lamborghini Urus ist das neueste Kind in der Familie von Lamborghini und es ist das erste seiner Art. Im neuen Urus ist die Kraft und das Design der Lamborghini Supersportwagen aufgegriffen worden und wurde mit einem SUV vereint, wobei man hier fast SSUV (Super Sport Utility Vehicle) sagen müsste.

Lamborghini Urus

Wegweisend

Der neue SUV von Lamborghini bedient damit eine Nische im Luxussegment die vermutlich wegweisend für zukünftige Autobauer sein wird. Mit dem Urus wird einzigartiges Sportwagendesign mit extremer Kraft und Nützlichkeit für den Alltag verbunden. Stefano Domenicali, Chairman und Chief Executive Officer von Lamborghini sagt:

„Der Lamborghini Urus ist ein visionärer Ansatz, bei dem die Lamborghini DNA im vielseitigsten Fahrzeugkonzept, dem SUV, zum Tragen kommt. Der Urus hebt den SUV auf eine bisher unbekannte Ebene, die des Super SUV. Es handelt sich um einen waschechten Lamborghini in Bezug auf Design, Leistung, Fahrdynamik und Emotionen und ist gleichzeitig alltagstauglich in jeder Situation“

Lamborghini Urus

Leistung

Im Urus ist ein 4.0 Liter V8 Biturbo Motor mit 650 PS beziehungsweise 478 kW bei 6.000 U/min verbaut. Das Leistungsgewicht beträgt 3,38 kg/PS und ist damit das beste Leistungsgewicht dieser Klasse, damit beschleunigt der SUV auf 100 km/h in sagenhaften 3,6 Sekunden und auf 200 km/h in nur 12,8 Sekunden. Mit 305 km/h Spitze ist der der schnellste SUV der Welt.

Lamborghini Urus

Im Gelände

Wer sich mit dem Urus, der bereits 200.000 Euro in der Grundaustattung kostet, ins Gelände traut der kann sich über 6 verschiedene Fahrmodi freuen. Auf ein Schaltgetriebe muss man leider verzichten, dafür Punktet der Urus mit seinem Allradantrieb. Doch auch wenn man den SUV im Gelände fahren könnte, sollte man sich doch lieber auf asphaltierte Straßen begeben.

Lamborghini Urus

Interior

Wie man es bereits aus Italien und von Lamborghini kennt, ist das Interior ein wahres Meisterwerk. Die Leder und Carbon-Elemente sind erstklassig verarbeitet und lassen keine Wünsche offen. Die großen Displays in der Mittelkonsole sind intuitiv zu bedienen und werden durch ein Head up Display ergänzt. Der typische rote Startknopf bleibt auch beim Urus erhalten. Die Sitze sind belüftet und 18 Fach verstellbar. Abgesehen von typischen Lamborghini Designelementen erinnert der Urus dennoch stark an einen Audi.

Lamborghini Urus

Fazit

Der Urus ist ein neuer Stern am SUV Himmel, abgesehen von seinem stolzen Preis, der bei rund 200.000 Euro liegt, ist er ein Meisterstück was seinesgleichen sucht. Das typisch italienische Design und die unglaubliche Motorleistung geben dem Urus den letzten Schliff. Sicher ist das Fahrzeug nicht jedermanns Sache, dennoch hat er den Platz als ersten Supersportwagen der Welt mehr als nur verdient. Wir sind gespannt welcher Supersportwagen-Hersteller als nächstes mit einem (S)SUV nachzieht.

Bilder: © Lamborghini

Abonnieren
Jetzt anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen