The Great White Way

von August 16, 2017Kultur
Broadway

Der Broadway ist eines der bekanntesten Theaterviertel der Welt. Zwischen der 41. und der 53. Straße locken etwa 40 Theater jährlich Millionen von Menschen an. Neben den erfolgreichen Musicals, wie Cats, Das Phantom der Oper oder West Side Story, werden hier sehr viele verschiedene Musicals und Theaterstücke aufgeführt. Die Spieldauer der Stücke richtet sich dabei immer danach, welchen Zuspruch die Aufführungen durch Zuschauer und Kritiker erhalten. Seit dem Bau des ersten Theaters im Jahr 1893 konnten in dem Viertel viele Erfolge gefeiert werden.

Die Anfänge des Broadways

Am 12. September 1866 wurde The Black Crook am heutigen New Yorker Broadway uraufgeführt. Mit dieser Inszenierung begann die Geschichte des Theaterviertels. Im Jahr 1893 wurde mit dem Empire Theater das erste Theater erbaut. Dieses lud mit etwa 1000 Sitzplätzen Besucher ein, sich die aktuellsten Stücke anzusehen. Zwischen 1910 und 1930 erlebte das Viertel einen Boom an Theaterneugründungen. Unter anderem wurde zu dieser Zeit das New Lyceum Theatre, als erstes Theater mit elektrischem Licht im gesamten Gebäude, errichtet. Heute wird es hauptsächlich Lyceum genannt und steht seit 1974 unter Denkmalschutz. Mit der Operette The Red Mill wurde im Jahr 1906 damit begonnen leuchtende Schilder außerhalb der Theater anzubringen. Das weiße Licht gab dem Viertel den Spitznamen The Great White Way.

Die 5 erfolgreichsten Stücke am Broadway

Das erste Stück, welches 700 Aufführungen erreichte, war Lightnin‘ von Winchell Smith und Frank Bacon. Im Jahr 1925 wurde die erfolgreiche Inszenierung durch Abie’s Irish Rose abgelöst. Die derzeit erfolgreichsten Stücke sind:

  • Das Phantom der Oper

Die Erstaufführung des bekannten Musicals von Andrew Lloyd Webber fand am 9. Oktober 1986 in London statt. Seit Januar 1988 wird das Musical Das Phantom der Oper durchgehend im Majestic Theater aufgeführt. Mit über 10000 Darbietungen ist es das erfolgreichste Stück am New Yorker Broadway.

  • Chicago

Das Musical von John Kander feierte seine Premiere am Broadway im Juni 1975 und erreichte bis August 1977 über 900 Aufführungen. Seit dem Jahr 1996 wird Chicago erneut am Broadway inszeniert und ist bis heute das zweiterfolgreichste Stück in dem bekannten Theaterviertel

  • Cats

Cats gehört zu den erfolgreichsten und bekanntesten Musicals aller Zeiten. Es wurde im Mai 1981 erstmals in London aufgeführt und feierte knapp ein Jahr später seine Premiere am New Yorker Broadway. Bis heute konnten sich Besucher über mehr als 7400 Inszenierungen, allein am Broadway, freuen.

  • Oh! Calcutta

Mit über 7200 Aufführungen am New Yorker Broadway ist Oh! Calcutta das vierterfolgreichste Stück. Die Revue wurde zunächst als ein Off-Broadway Stück aufgeführt. Ab 1976 gelang der Aufstieg zu einer Broadway Inszenierung, wo es für 13 Jahre aufgeführt wurde.

  • Les Misérables

Das Musical, welches auf Victor Hugos Roman Die Elenden beruht, feierte im September 1980 seine Uraufführung in Paris und wurde sieben Jahre später erstmals am Broadway in New York dargeboten. Mit über 7100 Aufführungen zählt das Musical von Claude-Michel Schönberg zu den erfolgreichsten Darbietungen.

Die Filmindustrie als Konkurrenz für den Broadway?

Mit der Entwicklung des Tonfilms standen die Darbietungen des Broadways einem neuen Konkurrenten gegenüber und mussten sich neu orientieren. Heute ist diese jedoch überwunden und Hollywood und der Broadway arbeiten nicht selten miteinander. Nicht wenige Filmdrehbücher werden bis heute durch Theaterstücke des Broadways inspiriert. Auch bekannte Filme werden häufig in Musicals abgewandelt. Eines der erfolgreichsten Beispiele hierfür ist das Musical zum Disney-Film Der König der Löwen.  Des Weiteren fanden auch viele bekannte Schauspieler, wie James Dean, Grace Kelly oder Robert Redford, über den Broadway ihren Weg nach Hollywood. Die Schauspielerin Elizabeth Taylor war zunächst in der Filmbranche bekannt geworden, bevor sie sich im New Yorker Theaterviertel ausprobierte.

Broadway