Endlich – der Unterwäsche-Butler ist da!

BasicButler - TheMan

Für viele Männer ist Shopping purer Stress. Welcher Mann quält sich schon gerne am Samstag durch die volle Innenstadt oder kämpft sich durch Onlineshop-Sortimente mit einigen tausend Artikeln? Es gibt verlockendere Freizeit-Aktivitäten. Grillen mit den Jungs im Park, entspannte Zeit mit der Familie, ein Date mit der Süßen aus dem Fitnessstudio…

Viele Männer schieben daher den Einkauf neuer Kleidung solange vor sich her, bis das Wohlbefinden leidet oder der Druck von außen immer größer wird. Bei den Prioritäten wird besonders der Unterwäsche-Kauf hinten angestellt. Ganz nach dem Motto „sieht doch keiner“. Daraus resultierende Klassiker sind löchrige Socken, vergilbte T-Shirts und labbrige Unterhosen. Das nagt an der Selbstachtung und spätestens, wenn die Unterwäsche in einer spontanen Situation doch zum Vorschein kommt, wird es peinlich.

Zum Glück gibt es dafür jetzt BasicButler. Der persönliche Shopping-Service für Herren-Unterwäsche macht Schluss mit Einkaufsstress!

Die Stylisten von BasicButler wissen, worauf es bei Herren-Unterwäsche ankommt

BasicButler wurde ins Leben gerufen, um den Männern zu helfen, langfristig mit passender Unterwäsche versorgt zu werden, ohne dafür viel Zeit investieren zu müssen. Der Service des Startups funktioniert erstaunlich einfach. Auf der Webseite www.basicbutler.de füllt man einen Fragebogen zum eigenen Stil aus. Daraufhin stellt ein persönlicher Stylist eine Box mit einer Auswahl an T-Shirts, Unterhosen und Socken zusammen. Zuhause kann man(n) sich dann entspannt entscheiden und behält nur, was gefällt. Der Service und Versand sind kostenlos und die Preise der Artikel entsprechen den üblichen Handelspreisen.

Basic Butler - TheManWorauf Frauen bei Männern stehen

Laut Studien liegen viele Männer bei ihrer Wahl falsch und tragen Unterwäsche, die Frauen nicht unbedingt in Wallung bringt. Weite Boxershorts sind ohne Frage gemütlich. Sexy? Eher nicht. Über sechzig Prozent aller Frauen denken, dass enger anliegende Unterhosen den Mann und seine Vorzüge am Besten zur Geltung bringen. Wer mag es Ihnen verübeln? Wir mögen bei Ihnen auch am Liebsten Dessous, die etwas mehr zeigen. Und was die Farben unserer Unterwäsche angeht, sollte Zurückhaltung walten. Schlichte Farben und dezente Looks sind angesagt. Unterhosen mit Comic-Motiven beim Date? Lieber nicht!

„Vorteil unseres Services ist nicht nur, dass wir mit jeder Bestellung die Kunden besser kennenlernen und erfahren welche Produkte sich qualitativ bewähren. Wir sind auch eine Stilberatung. Die Geschmäcker der weiblichen Stylistinnen fließen mit in die Auswahl ein. Die Wahrscheinlichkeit, dass Mann bekommt, was Frau sehen will, steigt damit deutlich“, so Stylistin Julia.

Passende Unterwäsche – was heißt das?

Für die meisten Männer „passt“ Unterwäsche schon dann, wenn die Größe in etwa hinkommt. Als einer der wenigen Spezialisten auf dem Markt für Herren-Unterwäsche gibt sich BasicButler damit nicht zufrieden. „Wir wollen den Männern helfen die Unterwäsche zu finden, die zu ihrem Typ, den Trageanlässen und ihren speziellen Ansprüchen passt. Ein vielreisender Geschäftsmann, der überwiegend Anzug trägt, hat andere Ansprüche an Unterwäsche, als ein hipper Werber mit einem sportlich-modischem Stil. Auch sehr speziellen Anforderungen an Unterwäsche können wir gerecht werden. Beispielsweise für Männer, die stärker schwitzen, etwas Bauch haben oder besonderen Wert auf Nachhaltigkeit legen, finden unsere Stylisten aus tausenden Produkten bekannter Hersteller sowie kleinerer Nischenmarken die passende Unterwäsche.“, verspricht Max Wersig, Gründer und Geschäftsführer von BasicButler.

In Zukunft stellt sich also die Frage: „Shoppst du noch oder hast du einen Butler?“.

Abonnieren
Jetzt anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen